Tattoo im Profisport: Vorsicht ist geboten

Der Trend zum Tattoo ist im Profifußball weit verbreitet. Reinhild Gumbiowski, Fachärztin für Innere Medizin und auch tätig beim VDV-Gesundheitspartner „medicosAuf.Schalke“, sprach mit WIR PROFIS über die Gesundheitsaspekte des Tätowierens und mögliche Risiken für Sportler.

Von dicken Brettern und einer starken Gemeinschaft

Schon während ihrer aktiven Laufbahn waren die heutigen Vizepräsidenten der VDV, Carsten Ramelow und Christoph Metzelder, als Teamplayer bekannt. Nach ihrem Karriereende hat es sie zwar in unterschiedliche Berufszweige verschlagen, eine Sache aber vereint sie nach wie vor: Beide setzen sich für die Belange der Profis ein.

Fortschritte im Reformprozess

Die FIFA überarbeitet gegenwärtig das Transferrecht. Angestoßen wurde dieser Prozess insbesondere von den internationalen Spielergewerkschaften. Jetzt hat der FIFA-Rat bereits einige Grundsätze für die anstehenden Änderungen beschlossen.

Ziel Klassenerhalt: „Wir dürfen uns nicht blenden lassen!“

Im vergangenen Jahr war Robin Bormuth Stammspieler und Aufstiegsheld bei Fortuna Düsseldorf, diese Saison muss er sich seinen Platz in der Innenverteidigung neu erkämpfen. WIR PROFIS sprach mit ihm über sein Studium, seine Schnelligkeit und seine Spitznamen.

Mit Bormuth, Amedick und Neuhaus im Gespräch

Die neue Ausgabe von WIR PROFIS ist da! Für die aktuelle Ausgabe des Mitgliedermagazins der Spielergewerkschaft trafen wir uns unter anderem mit Fortunas Robin Bormuth und sprachen mit Ex-Profi Martin Amedick über seinen Einsatz im Kampf gegen psychische Erkrankungen im Sport.

VDV ehrt Spieler des FC Bayern

Mit viel Gepäck reisten Geschäftsführer Ulf Baranowsky und Teambetreuer Markus Lützler nach München: Immerhin waren gleich sieben Spieler des Rekordmeisters von ihren Profi-Kollegen in die VDV 11 der Saison 2017/18 gewählt worden.

Hiermit willige ich ein, dass die VDV Wirtschaftsdienste GmbH zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.