VDV 11-Archiv

VDV 11 2013/2014 | Trophäen gehen an Reus, Weinzierl und Hahn

Nationalspieler Marco Reus hat die Wahl zum VDV-Spieler der Saison 2013/2014 gewonnen. Bester Newcomer wurde André Hahn, den Trainertitel gewann Markus Weinzierl.

BVB-Offensivspieler Reus erhielt bei der traditionellen Wahl der Spielergewerkschaft 28,6 Prozent der Stimmen und holt so bereits zum zweiten Mal nach seinem Wahlsieg 2011/2012 den ‚ÄěSilbernen Schuh‚Äú des besten Bundesligaspielers. Als bester Trainer wurde von den Profis Markus Weinzierl vom FC Augsburg gew√§hlt. Bei der Abstimmung √ľber den st√§rksten Newcomer siegte Nationalmannschaftsdeb√ľtant Andr√© Hahn.

Bei der Wahl zum VDV-Spieler der Saison lie√ü Marco Reus Vorjahressieger Robert Lewandowski (20,3 Prozent) sowie Arjen Robben (10,1 Prozent) vom FC Bayern M√ľnchen deutlich hinter sich. Etwas knapper verlief die Wahl um die ‚ÄěSilberne Trainerbank‚Äú. Hier setzte sich als bester Coach Markus Weinzierl, der den FC Augsburg √ľberraschend auf Platz 8 der Bundesligatabelle gef√ľhrt hat, mit 30,7 Prozent der Profistimmen durch. Auf Platz zwei folgte Bayern-Trainer und Doublesieger Pep Guardiola (25,6 Prozent). Dritter wurde ‚Äď wie im Vorjahr ‚Äď BVB-Coach J√ľrgen Klopp (18,6 Prozent).

Stark umk√§mpft war ebenfalls die Troph√§e des ‚ÄěSilbernen Pfeils‚Äú f√ľr den st√§rksten Newcomer. Bei dieser Abstimmung ging Offensivspieler Andr√© Hahn (20,3 Prozent), der in der abgelaufenen Spielzeit f√ľr den FC Augsburg zw√∂lf Bundesligatreffer erzielte und nun zu Borussia M√∂nchengladbach gewechselt ist, als Sieger durchs Ziel. Die engsten Verfolger waren BVB-Au√üenverteidiger Erik Durm (15,3 Prozent) und der Schalker Spielmacher Max Meyer (13,4 Prozent).

Bei der positionsbezogenen Wahl der Bundesliga-Auswahlmannschaft VDV 11 gewann erneut Nationalkeeper Manuel Neuer (56,9 Prozent) das Rennen um die Torh√ľterposition. Ebenso verteidigten in der Innenverteidigung Bayerns Dante (59,0 Prozent) und Dortmunds Mats Hummels (51,5 Prozent) ihre Stammpl√§tze aus dem Vorjahr. Konstant blieben auch die Au√üenverteidigerpositionen. Auf der linken Seite gewann die Wahl wiederum der √∂sterreichische Nationalspieler David Alaba (74,1 Prozent), als Rechtsverteidiger setzte sich bereits zum sechsten Mal in Folge Nationalmannschaftskapit√§n Philipp Lahm (70,6 Prozent) durch.

Ebenso besetzen Bayernprofis die offensiven Fl√ľgel. Der Franzose Franck Rib√©ry (47,6 Prozent) hatte links die Nase deutlich vorn, w√§hrend der Niederl√§nder Arjen Robben (45,2 Prozent) auf rechts die Konkurrenz hinter sich lie√ü. Die Position im zentralen defensiven Mittelfeld sicherte sich der Spanier Thiago Alc√°ntara (43,4 Prozent), w√§hrend Marco Reus (77,2 Prozent) auf die Spielmacherposition gew√§hlt wurde. Das Sturmduo der VDV 11 bilden ‚Äď wie im Vorjahr ‚Äď der Bundesligatorsch√ľtzenk√∂nig Robert Lewandowski (84,8 Prozent) und Mario MandŇĺukicŐĀ (35,2 Prozent).

Werde jetzt VDV-Mitglied:

Weil bei uns der Spieler als Mensch zählt!

Deine Vorteile

Mitgliedsantrag