VDV 11-Archiv

VDV 11 2016/2017 | Profis wählen Lewandowski, Dembélé und Nagelsmann

Torj√§ger Robert Lewandowski vom FC Bayern M√ľnchen ist bei der traditionellen Abstimmung der Spielergewerkschaft zum VDV-Spieler der Saison 2016/2017 gew√§hlt worden. Dabei erhielt der polnische Nationalspieler einen Stimmenanteil von 37,6 Prozent und setzte sich deutlich gegen K√∂lns Anthony Modeste (11,3 Prozent) und seinen M√ľnchener Mannschaftskameraden Thiago Alc√°ntara (10,2 Prozent) durch.

Die VDV-Troph√§e f√ľr den st√§rksten Newcomer der Bundesliga geht an den Dortmunder Offensivspieler Ousmane Demb√©l√© (46,6 Prozent), der Leverkusens Kai Havertz und Leipzigs Naby Ke√Įta (jeweils 10,5 Prozent) hinter sich lie√ü.¬†

Bei der Abstimmung um die ‚ÄěSilberne Trainerbank‚Äú f√ľr den besten Coach hatte Hoffenheims Julian Nagelsmann (64,1 Prozent) klar die Nase vorn. Freiburgs Christian Streich (13,3 Prozent) wurde Zweiter, Ralph Hasenh√ľttl (7,5 Prozent) von RB Leipzig belegte den dritten Platz.

Folgende Spieler wurden zudem von ihren Profikollegen in die Bundesliga-Auswahl ‚ÄěVDV 11‚Äú der Saison 2016/2017 gew√§hlt: Manuel Neuer (63,0 Prozent, Bayern M√ľnchen) ‚Äď David Alaba (46,9 Prozent, Bayern M√ľnchen), Mats Hummels (60,3 Prozent, Bayern M√ľnchen), Niklas S√ľle (44,3 Prozent, TSG 1899 Hoffenheim), Philipp Lahm (62,0 Prozent, Bayern M√ľnchen) ‚Äď Emil Forsberg (44,9 Prozent, RB Leipzig), Thiago Alc√°ntara (61,6 Prozent, Bayern M√ľnchen), Naby Ke√Įta (63,6 Prozent, RB Leipzig), Ousmane Demb√©l√© (60,3 Prozent, Borussia Dortmund) ‚Äď Robert Lewandowski (83,0 Prozent, Bayern M√ľnchen), Pierre-Emerick Aubameyang (69,9 Prozent, Borussia Dortmund).

Werde jetzt VDV-Mitglied:

Weil bei uns der Spieler als Mensch zählt!

Deine Vorteile

Mitgliedsantrag