News

Leistungsfähigkeit und Prävention

Neue VBG-App zur Belastungssteuerung

Mit Hilfe einer App bietet die gesetzliche Unfallversicherung VBG den Klubs Unterst√ľtzung an, wenn es darum geht, die Belastungssteuerung der Spieler zu optimieren und damit die Leistungsf√§higkeit zu steigern und Verletzungen vorzubeugen. Bei der App handelt es sich um ein Prevention-Management-Tool (PMT).

 

Die perfekte Balance zwischen Belastung und Entlastung zu finden, ist eine der anspruchsvollsten Fragestellungen der Trainingswissenschaft. Stimmt das Zusammenspiel zwischen diesen beiden Polen, k√∂nnen die Spieler ihre Leistungsf√§higkeit bestm√∂glich optimieren und eine punktgenaue Wettkampffitness erlangen. Insbesondere in den Mannschaftssportarten wie Fu√üball stellt die Belastungssteuerung eine besonders gro√üe Herausforderung f√ľr die Trainer dar, denn jeder Sportler reagiert unterschiedlich auf bestimmte Trainingsreize. So gilt es, das Mannschaftsgef√ľge im Blick zu halten und dennoch jeden Spieler m√∂glichst individuell zu fordern und zu f√∂rdern.

‚ÄěDas PMT bietet den Vereinen die M√∂glichkeit, aus verschiedenen Abfragen und Tests auszuw√§hlen, die ihnen Informationen √ľber den aktuellen und individuellen Belastungszustand der einzelnen Spielerinnen und Spieler geben‚Äú, so VBG-Sportreferent Christian Klein und erg√§nzt: ‚ÄěHieraus l√§sst sich ableiten, wie intensiv die Spielerinnen und Spieler belastet werden d√ľrfen und welche Trainingsinhalte an dem jeweiligen Tag mehr oder weniger sinnvoll sind.‚Äú

Das Tool hat die VBG f√ľr alle Sportvereine mit bezahlten Sportlerinnen und Sportlern konzipiert. Die Nutzung ist kostenfrei und die Mannschaften k√∂nnen sich unter www.vbg.de/pmt f√ľr die Nutzung des Tools registrieren.

Getestet wurde die App bereits zusammen mit der Hannover 96 Akademie, die auch an der Entwicklung des PMT beteiligt war. Mittels des Tools werden dort vor und nach jedem Training verschiedene Parameter der Nachwuchstalente erhoben. ‚ÄěVergleichsweise einfache und schnell durchf√ľhrbare Tests und Befragungen geben uns Aufschluss dar√ľber, ob die Leistungsf√§higkeit bei einem Spieler in einem bestimmten Bereich zum aktuellen Zeitpunkt eingeschr√§nkt ist‚Äú, erkl√§rt Dominik Suslik, Leiter Gesundheit an der Hannover 96 Akademie.

Liegt eine Einschr√§nkung vor, k√∂nnen Trainer, Physiotherapeuten und Mannschafts√§rzte gezielt auf die Person oder auch auf das gesamte Team eingehen, zum Beispiel durch regenerative Ma√ünahmen oder durch eine Anpassung der Trainingsinhalte. Anstelle von halbj√§hrlichen Leistungsdiagnostiken erm√∂glicht es das PMT, ein t√§gliches Monitoring der Spielerinnen und Spieler durchf√ľhren zu k√∂nnen.

Werde jetzt VDV-Mitglied:

Weil bei uns der Spieler als Mensch zählt!

Deine Vorteile

Mitgliedsantrag