VDV unterstützt die Wahl zur FIFA-FIFPro WORLD 11


Die besten Fußballer der Welt

Die FIFPro, der internationale Dachverband der Spielergewerkschaften, führt jährlich zusammen mit der FIFA die Wahl zur FIFA-FIFPro WORLD 11 durch. In dieses Team wählen die Profifußballer auf der ganzen Welt ihre Favoriten. In Deutschland wird die Wahl traditionell von der VDV, die offiziell mit der FIFPro-Division Europa kooperiert, durchgeführt. 

Die Wahl in die FIFA-FIFPro WORLD 11 ist eine prestigeträchtige Angelegenheit, die Jahr für Jahr von den Fußballfreunden in der ganzen Welt mit Spannung erwartet wird. Geehrt werden die Spieler der Weltelf jeweils im Januar des Folgejahres. Insgesamt kamen 2016 26.516 Wahlzettel aus 69 Ländern zusammen und sorgten für einen neuen Rekord bei der Wahl der FIFA-FIFPro WORLD 11 2016.

Gewählt wurden dabei mit Manuel Neuer vom FC Bayern München und Toni Kroos von Real Madrid auch zwei Deutsche. Neuer ist damit bereits im vierten Jahr in Folge zum besten Torhüter gewählt worden und gehört seit 2013 zum festen Bestandteil der Weltauswahl. Für Kroos, deutscher Nationalspieler in Diensten von Real Madrid, ist es die zweite Nominierung nach 2014. Neben Neuer und Kroos kamen Dani Alves (Brasilien, Barcelona und Juventus), Gerard Pique (Spanien, Barcelona), Sergio Ramos (Spanien, Real Madrid), Marcelo (Brasilien, Real Madrid), Luka Modric (Kroatien, Real Madrid), Andres Iniesta (Spanien, Barcelona), Lionel Messi (Argentinien, Barcelona), Luis Suarez (Uruguay, Barcelona) und Cristiano Ronaldo (Portugal, Real Madrid). Die beiden Rekordhalter in der World 11 sind Messi und Ronaldo, die jeweils zum zehnten Mal gewählt wurden.

Zum Weltfußballer, der ebenfalls bei der Gala in Zürich ausgezeichnet wurde, wurde Cristiano Ronaldo gewählt, beste Spielerin der Welt wurde Carli Lloyd, wobei die Deutsche Melanie Behringer kam auf den dritten Platz. Welttrainer wurde Claudio Ranieri und Silvia Neid wurde mit deutlichem Vorsprung zur besten Trainerin gewählt.

Auch 2017 wird die VDV wieder dabei sein, wenn es ums Sammeln der Stimmen für die Wahl geht. Alle Mitglieder der Spielergewerkschaft sowie aller Spieler von der Bundesliga, über die 2. Bundesliga und die 3. Liga bis zu den Regionalligen sind ab Ende September 2017 wieder aufgerufen, ihre Weltauswahl zu wählen.

Die Ergebnisse der Wahl von 2016 auf der offiziellen FIFPro-Seite