Spieler sollten vorsichtig sein!

Nach seiner aktiven Karriere, unter anderem bei Mainz 05 und in Spanien, studierte Lotfi El Bousidi an der „FernUniversität Hagen“ BWL und fand bei seiner Abschlussarbeit heraus, dass von den an der Umfrage beteiligten Spielern bis zu fast 30 Prozent im Befragungsjahr möglicherweise gegen die Anti-Doping-Bestimmungen verstoßen haben.

„Football Leaks“ und die Folgen

Im Rahmen der medialen Berichterstattung über die Enthüllungsplattform „Football Leaks“ wurden nicht nur Hintergründe und Strukturen des Profifußballs beleuchtet, sondern auch die Frage thematisiert, ob die von den Spielern erzielten Einnahmen zutreffend versteuert werden. WIR PROFIS sprach darüber mit Steuerberater Frank Kosner von der PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, dem Premium-Steuer-Partner der VDV.

„Mein Ziel ist noch einmal die Bundesliga!“

Geboren wurde Ken Reichel in Berlin, doch seit zehn Jahren spielt der heute 30-Jährige bei der Eintracht in Braunschweig. Mit ihr schaffte er den Sprung von der Regionalliga in die Bundesliga und blickt im Interview mit dem Mitgliedermagazin WIR PROFIS zurück und in die Zukunft.

Schulungsdefizit im Profibereich

Die Gefahren der Spielmanipulation werden im Profibereich offensichtlich weiterhin stark unterschätzt. Darauf deuten die Ergebnisse einer aktuellen VDV-Befragung von ausgewählten Führungsspielern, Trainern und Managern hin.

„Wir dürfen uns nicht zurücklehnen!“

Dr. Carsten Thiel von Herff hilft als unabhängiger Ombudsmann bei Fragen und Problemen rund um das Thema Spielmanipulation. WIR PROFIS sprach mit ihm über Prävention im Jugendbereich, das Vorgehen der Wettmafia, anfällige Spieler und seine Zusammenarbeit mit der VDV.

Doping, Spielmanipulation, Tarifverträge und Aufstiegsträume

Hintergründe, Interviews, Einschätzungen und Fakten rund um den Profi-Fußball gibt es ab sofort wieder in der ersten Ausgabe 2017 des VDV-Mitgliedermagazins WIR PROFIS.